Sie befinden sich hier: Glossar

GLOSSAR

aut idem
Lateinisch "oder das Gleiche"
Im Apothekenrecht wird damit die Möglichkeit des Apothekers beschrieben, statt eines vom Arzt verordneten Arzneimittels ein anderes, wirkstoffgleiches Präparat an den Patienten abzugeben.

BMI-Wert
Der Body Maß Index (BMI) zeigt den Ernährungszustand des Menschen. Der BMI wird als das Verhältnis von Körpergewicht (in kg) zur Körpergröße (in m) im Quadrat ausgedrückt.

GKV
Gesetzliche Krankenversicherung

Negativliste
Die Negativliste legt fest, welche Arzneimittel nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung verordnet werden dürfen.

Parenterale Ernährungslösungen
Parenterale Ernährung bedeutet Zufuhr von Nährstoffen direkt in die Blutbahn (intravenös).

Pharmazeutische Betreuung
Pharmazeutische Betreuung bezeichnet die Betreuung des Patienten durch den Apotheker über den Zeitpunkt der Arzneimittelabgabe hinaus. Durch die enge Zusammenarbeit von Patient, Arzt und Apotheker können arzneimittelbezogene Probleme besser erkannt und bewältigt werden.

Qualitätsmanagement
Das Qualitätsmanagement umfasst aufeinander abgestimmte Tätigkeiten zum Leiten und Lenken einer Organisation bezüglich Qualität. Es beinhaltet üblicherweise das Festlegen der Qualitätspolitik und der Qualitätsziele, die Qualitätsplanung, die Qualitätslenkung, die Qualitätssicherung und die Qualitätsverbesserung.

Zytostatika
Zytostatika sind zellwachstumshemmende Medikamente. Sie können verschiedenartige, insbesondere sich häufig teilende Zellen durch Beeinflussung ihres Stoffwechsels vernichten und/oder deren Vermehrung verhindern oder erheblich verzögern. Die chemotherapeutische Behandlung mit Zytostatika stellt daher neben der Strahlentherapie und der Operation eine wichtige Behandlungsform bei Krebserkrankungen dar.

Startseite  Ι   Anfahrt  Ι   Sitemap  Ι   Glossar  Ι   Impressum